Sonntag, 29. Mai 2022
Notruf: 112
 

b1 - starke schwarze Rauchentwicklung aus Schornstein und Brandgeruch, keiner öffnet (Fehlalarm)

Brandeinsatz > Wohnhaus (Fehlalarm)
Zugriffe 396
Einsatzort Details

Landstr.
Datum 28.01.2022
Alarmierungszeit 16:41 Uhr
Einsatzende 17:00 Uhr
Einsatzdauer 19 Min.
Alarmierungsart DME
Einsatzleiter FF Kirchdorf
eingesetzte Kräfte

Ortsfeuerwehr Egestorf
Ortsfeuerwehr Kirchdorf
Ortsfeuerwehr Langreder
Polizei
Rettungsdienst
Fahrzeugaufgebot   TLF 16/24-Tr (Tanklöschfahrzeug)  LF8 (Löschgruppenfahrzeug)  MTW (Mannschaftstransportwagen)  LF8 (Löschgruppenfahrzeug)  RW1 (Rüstwagen)  TSF-W (Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wasser)  MTW (Mannschaftstransportwagen)  Funkstreifenwagen   RTW (Rettungswagen)
Fehlalarm

Einsatzbericht

Am 28.01.2022 wurden die Feuerwehren Egestorf, Langreder und Kirchdorf um 16:40 Uhr nach Kirchdorf in die Landstraße alarmiert. Aufmerksame Bürger hatten aus einem Schornstein eine starke, schwarze Rauchentwicklung bemerkt. Da zunächst keiner öffnete, wurde die Feuerwehr alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte öffnete der Bewohner die Tür. Die Wohnung wurde durch einen Trupp unter Atemschutz mit der Wärmebildkamera auf mögliche Gefahrenstellen kontrolliert. Es wurde ein sachgemäß angefeuerter Kamin vorgefunden. Eine Verrauchung in der Wohnung konnte nicht festgestellt und ein zunächst vermuteter Schornsteinbrand ausgeschlossen werden. Der Einsatz war somit nach ca. 20 Minuten beendet. Im Einsatz war die Feuerwehr mit 40 KameradenInnen und 7 Fahrzeugen, sowie die Polizei und ein Rettungswagen.

Text: Markus Plackner,FF Kirchdorf


 

Folge uns
auf Facebook

Jugendfeuerwehr
auf Facebook

Kinderfeuerwehr
auf Facebook

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.